Sportlich, beweglich, fit

Sportlich, beweglich und fit waren die Attribute, denen sich die Kinder bei der Ferienbetreuung an der EGS widmeten. Foto: Manuel Hauck

Eschweiler Der Kinderschutzbund Eschweiler engagiert sich mit seinen Ferienbetreuungen für Kinder über das ganze Jahr verteilt an verschiedenen Standorten. So auch an der Evangelischen Grundschule Stadtmitte: In den Herbstferien widmete sich die OGS dem Thema „Sportlich, beweglich, fit“.

Zwei Wochen lang standen überwiegend sportliche Aktionen in der Sport- und Schwimmhalle in der Jahnstraße auf dem Programm. Zwei Stunden tägliche körperliche Verausgabung zielten darauf ab, die Kinder zu bewegen, physisch und mental. Denn heutzutage locken Fernseher, Handy und Co. zum Zurücklehnen, da bleibt die Fitness schon einmal auf der Strecke. So lernten die Kinder nicht nur motorische Fähigkeiten, allgemeine Beweglichkeit und Augen-Hand-Koordination, sondern auch Teamfähigkeit und den Spaß am Sport.

Wenn die 25 bis 35 Kinder nicht mit Lauf-, Gleichgewichts- und Parcoursübungen in der Turnhalle und mit Wasserball, Tauch- und Schwimmeinheiten im Wasser aktiv waren, lag der Fokus auch in der EGS auf dem sportlichen Thema. Lehrreich waren die Stunden in Eschweiler und wurden um zwei ganztägige Ausflügen ins Sportmuseum Köln und ins Bubenheimer Spieleland ergänzt.

Als Kooperationspartner zeigte sich der Eschweiler ESG, die Eschweiler Sportgemeinschaft einsatzbereit und brachte die Kinder an den Sport ebenso ran wie die Betreuer der zwei Wochen: Özlem Demir, Jenny Fuchs, Lisa Golban, Lucyna Janowski und Halina Zuber. Bei all der körperlichen Verausgabung wartete auch der ein oder andere Lohn: Nach der Olympiade bekamen die Kinder Medaillen, es wurde, natürlich gesund, gebacken und ein Kinofilm sorgte für die dann doch entspannende Unterhaltung.

(mah)

Für die Überlassung des Berichtes danken wir ganz Herzlich der Lokalredaktion der Eschweiler Nachrichten und der Eschweiler Zeitung.